Stilles Gedenken zur Deportation 16. Mai 1940

GEDENKVERANSTALTUNG IM HIROSHIMAPARK IN KIEL Unter Einhaltung einschränkender Vorgaben durch die Corona-Bekämpfungsverordnung S.-H. konnten nur wenige sich zur Veranstaltung zum 81. Jahrestag der Deportation deutscher Sinti und Roma versammeln, um das Gedenken an die Opfer von Verfolgung, Verschleppung und Ermordung Read More …

Enthüllung Gedenktafel

Am Haart 38 in Neumünster Sammelpunkt einer Deportation ohne Wiederkehr Am Haart 38, wo vor 81 Jahren Neumünsteraner Sinti und Roma ins Zwangsarbeitslager Bełżec deportiert wurden, enthüllte Stadtrat Carsten Hillgruber gemeinsam mit Matthäus Weiß vom Verband Deutscher Sinti und Roma Read More …