Jugend- und Kulturarbeit

Der Landesverband bietet nach Möglichkeit jedes Jahr Freizeitfahrten vor allem für Kinder und im Wechsel auch für Senioren an. Die TeilnehmerInnen, die nur einen kleinen Teil der Kosten tragen müssen, kommen aus Familien mit geringem Einkommen, die sich derarige Ausflüge sonst eher nicht leisten können. Im Vordergrund aller Freizeitfahrten steht außerdem immer der Gemeinschaftsgedanke.

Seit 2006 findet ein- bis zweimal wöchentlich unter der Leitung von Sonderpädagogin Alexandra Meyer Tanzunterricht für Sinti-Kinder statt. Der Unterricht, der von einer Einstimmungs- und Aufwärmphase sowie von einer Entspannungs- und Reflektionsphase eingerahmt wird, beinhaltet verschiedene Tanzchoreographien wie Flamenco, Salsa, Afrikanischer Tanz, HipHop, Jazz und moderner Tanz.

Ferner findet zweimal wöchentlich Gitarren- und Bass-Unterricht unter der Leitung von Ewald Weiß statt. Die Kinder im Alter zwischen sieben und 16 Jahren erlernen so einen Teil ihrer Kultur und Tradition: den Sinti-Jazz.